Wurde Jamal Khashoggi mit einer Knochensäge zerstückelt? Laut dem Blatt verliessen zweieinhalb Stunden nachdem Kashoggi das Konsulat betrat sechs Autos mit 15 saudischen Regierungs- und Geheimdienstmitarbeitern das Konsulatsgelände. Ein schwarzer Mercedes Vito mit verdunkelten Scheiben und ein weiteres Fahrzeug seien zur 200 Meter entfernten Residenz von Generalkonsul Mohammed al-Otaibi gefahren, so wie vier Stunden geblieben seien. Den türkischen Mitarbeitern sei an jenem Tag überraschend mitgeteilt worden, nicht zum Dienst zu erscheinen, so das Blatt. Ermittler vermuten, die zerstückelte Leiche von Kashoggi sei in schwarzen Boxen in dem Wagen mit den verdunkelten Scheiben weggebracht worden. Die Verlobte von Kashoggi wendet sich an die Öffentlichkeit: Sie hatte ihn bis zur Botschaft begleitet und wartete dort auf ihn – vergeblich.

Laut dem Blatt verliessen zweieinhalb Stunden nachdem Kashoggi das Konsulat betrat sechs Autos mit 15 saudischen Regierungs- und Geheimdienstmitarbeitern das Konsulatsgelände. Ein schwarzer Mercedes Vito mit verdunkelten Scheiben und ein weiteres Fahrzeug seien zur 200 Meter entfernten Residenz von Generalkonsul Mohammed al-Otaibi gefahren, so wie vier Stunden geblieben seien. Den türkischen Mitarbeitern sei an jenem Tag überraschend mitgeteilt worden, nicht zum Dienst zu erscheinen, so das Blatt. Ermittler vermuten, die zerstückelte Leiche von Kashoggi sei in schwarzen Boxen in dem Wagen mit den verdunkelten Scheiben weggebracht worden.
Unabhängig von den polizeilichen Untersuchungen erscheint die saudische Version jedoch unglaubwürdig. Khashoggi wurde am vergangenen Dienstag von seiner türkischen Verlobten Hatice Cengiz bis zur Tür des Konsulats begleitet, und sie wartete dort auf ihn. Wie die 36-Jährige nun in einem Interview mit der «Washington Post» erklärte, hatte sie Khashoggi im Mai bei einer Konferenz kennengelernt. Daraus entstand eine innige Liebesbeziehung. Der 59-jährige Khashoggi kaufte in Istanbul eine Wohnung für die beiden und hielt bei Cengiz’ Vater um die Hand von dessen Tochter an. Die beiden wollten bald heiraten. Um die notwendigen Papiere dafür in Ordnung zu bringen, besuchte Khashoggi das Konsulat. Warum der Journalist das Konsulat wieder verlassen haben soll, ohne zu seiner auf ihn wartenden Verlobten zurückzukehren, ist unverständlich und ergibt keinerlei Sinn.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s